HOHE FELS Wanderheim PWV, Hütte Naturfreunde Ostertal, * * , Hütte Entenweiher

Im Raum Glan-Münchweiler/Pfalz – St. Wendel (Saarland) wandern über die „4-Windmühlen-Höhe 485“ und die schnuckelige „Hütte Naturfreunde Ostertal“, vorbei an dem noch verborgenen „römischen Edelhaus“ über die alte „Herzogsstraße“ zur „PWV-Hütte Entenweiher“ des PWV Frohnhofen/Pfalz, über „Hohe Fels-en“ zurück zur gleichnamigen Hütte. Alle 3 Hütten kriegt man nur sonntags, siehe Öffnungszeiten! Hier rechts ist die  […]

Dorndorfhütte (SWV SB-Bischmisheim)

Unter dem früheren Namen “REISE IN DIE VERGANGENHEIT” war das meine erste „WWW-Wanderung“. Über ein gallo-römisches Felsrelief zur Dorndorfhütte des SWV und einen sauber gepflegten Soldatenfriedhof in einen bewaldeten Talkessel mit einer wieder eröffneten Einkehr, Weihern und Brunnen.   Hier links ist die  SKIZZE!   10 km, 3 1/2 Std., So, Fe. START: Ab (A 6), […]

Naturfreundehaus Kirschheck (SB-Neuhaus)

… durch den „Urwald vor den Toren der Stadt“ mit UNESCO-Auszeichnung(!) über die aussichtsreiche „Halde Lydia“ wandern, vorbei an Bächen und Seen, mit 3 Einkehren. Die Tour verbindet saarländische Grubengeschichte und „Natur pur“ mit, statt „Hütte“, einem schmucken und preisgünstigen Naturfreundehaus. 19 km, 5 Std., anspruchsvoll (!), immer außer Mo. START: A 1, Saarbücken-Riegelsberg, Abfahrt […]

Hofberghütte (SB-Scheidt)

Über den weit blickenden SCHWARZENBERGTURM, das beliebte RÖMERBRÜNNCHEN und den HEXENTANZPLATZ zur Hütte. So, 8 km, 2 1/2 Std.;  rechts ist die  SKIZZE! START: Saarbrücken – SCHEIDT, Kreuzung mit Ampel, Abzweigung Richtung NW Richtung Dudweiler; parken bei der Eisenbahnbrücke.     Scheidt – Schwarzenbergturm: Die Straße entlang, ca. 1 km Richtung DUDWEILER, erst Häuser, dann […]

HOCHWALDALM (bei Wadrill) über die Burgruine Grimburg

Auf Teilstrecken des hochgelobten “Saar-Hunsrück-Steigs” und der “Wadrill-Tafeltour” über die imposante RUINE GRIMBURG und den “Grimburger Hof” auf die Alm;   Sa + So  (Fe?),  9 km,  3 Std..  Rechts ist die Skizze.  Achtung: ab 1. Nov. 2016 zu bis … ! START: WADERN-WADRILL; ab Ortsmitte den Schildern „Hochwaldalm“, „BOULE“, bis zur beschilderten „Harteichhütte“ folgen und […]

Schopphübelhütte (Hassel)

…  über den wieder befreiten HORSTEBRUNNEN, * * * , wandern zum Hofgut HOCHSCHEID, den  historischen EICHERTSFELSEN, die Anglerhütte Oberwürzbach zur SCHOPPHÜBELHÜTTE,  8 km, 2 1/2 Std., Mi, So. START: „Hochscheid-Parkplatz“ nördlich der A6 / St. Ingbert-Mitte, 100 Meter nach der Auffahrt Richtung KL-MA rechts ab.   Die SKIZZE ist rechts anklickbar.     „Hochscheid-Parkplatz“ […]

Kirkeler Hütte PWV

… über den Frauenbrunnen und den Geologischen Lehrpfad zum berühmten FELSENPFAD wandern und über die bekannte Kirkeler Burg; Sa, So, Fe, 8 km, 2 1/2 h; ab Ortsmitte Kirkel bitte nach dem Text gehen. START:  Parkplatz an der L 113 Kirkel, Richtung Lautzkirchen, am südl. Ortsrand links. GPS: 49’ 16’ 28’ Nord, 7’ 14’ 14’ […]

Heinrich-Kohl-Hütte (Stiefeler Hütte) Sankt Ingbert

Ab Sankt Ingbert, Ortsteil Sengscheid, über den FLIEGERSTEIN und das sog. STIEFELER SCHLOSS zur sog. STIEFELER HÜTTE, (Heinrich-Kohl-Hütte) wandern; Mi, So, Fe …..? 8 km, 2 1/2 Std.; rechts ist die  SKIZZE  mit GPS; ein Versuch. START:  „Stiefel-Parkplatz“ (A 6, AS St. Ingbert-West > Ortsteil SENGSCHEID > kleine Brücke über die Autobahn. Sengscheid – ehem. […]

Edelweißhütte IGB-Rohrbach

Ein Naturschutzgebiet, ein Industriedenkmal “Plungerpumpe”, 3 Einkehren; 8 km, 2 1/2 Std., rechts ist die  SKIZZE! START: von Ortsmitte ROHRBACH Richtung SPIESEN, nach Ortsende die Straße rechts rein bis zum Gasthaus „Rohrbacher Glashütte“, dort parken. „Rohrbacher Glashütte“ – Eulenbrunnen: Durch die Schranke den Fahrweg nach NO. Wir überqueren die erste Kreuzung Richtung Menschenhaus und folgen […]

Wanderhütte Frohsinn Oberwürzbach

…  durch schönen Wald rund um OBERWÜRZBACH und REICHENBRUNN wandern über den Felsen(lehr)pfad, historische Grenzsteine, Weidenberghütte, einen Kreuzweg und eine Grotte;   10 km,  3 Std., Mi, So, Fe. START: Oberwürzbach (südlich St. Ingbert) Friedhofstr./Abzw. Farrenbergstr.; rechts ist die  SKIZZE!     “Auf dem Mauleselpfad” hieß die Tour zuerst, aber vielleicht gibt es empfindliche Gemüter, […]